Osterferienprogramm

In den Osterferien fanden verschiedene Reitkurse und Veranstaltungen, die Abwechslung in das Vereinsleben bringen, statt.

Es wurde ein zweitätiger Schnupperkurs für vereinsexterne Kinder im Alter von vier bis sieben Jahren angeboten, um den ersten Kontakt zum Pony spielerisch zu erlernen. Außerdem wurden zwei Thementage unter den Mottos „Afrika“ und „Prinzessinnen und Ritter“ angeboten, bei denen gebastelt und geritten wurde. Hieran nahmen sowohl vereinseigene als auch vereinsfremde Kinder teil. Weiterhin fand ein Nachmittag unter dem Thema „Reiten zu Musik“ statt. Hierbei wurden kleine Choreographien passend zur Musik einstudiert. Ein Vormittag wurde ohne Ponys zum Spielen in der Reithalle und zum Absolvieren eines Parcours mit Steckenpferden genutzt. Zwei Tage innerhalb der Ferien dienten der zusätzlichen Vorbereitung auf die Reitabzeichenprüfungen, die am Sonntag, den 28. April, stattfinden werden. Am Ostermontag fand das traditionelle Osterfrühstück im Vereinsheim statt. Die Kinder konnten Süßigkeiten suchen, die auf der Reitanlage Lübben versteckt waren. Insgesamt nahmen 50 Kinder am Osterferienprogramm teil.

 

5Ah8M49JfnT2yj2N_36C 4C0-ReV_qhZOyS-5OVkp EpULrkW02Ifh_odt668g gNiITCUB_k91tnOrv-5-