Interessen fördern, ein neues Hobby entdecken

In den Winterferien fanden erneut ein zweitägiger Schnupperkurs sowie ein Schnuppernachmittag für vereinsexterne Kinder zwischen 4 und 8 Jahren statt. Das jeweils zweistündige Programm besteht aus gemeinsamem Putzen der Ponys, spielerischem Reiten (geführt) und auch die Arbeit rund um die Tiere wird ausschnittsweise gezeigt.
Teilnehmen können jeweils 6 Kinder, denen 3 artige Ponys in verschiedenen Größen zur Verfügung stehen. Es wird abwechselnd geritten; jedes Kind verbringt etwa 30 Minuten auf dem Pferderücken. Für die Wartezeit ist immer ein Spielebereich aufgebaut, in dem die Kinder durch verschiedene Materialen dazu angeregt werden sich zu bewegen, z. B. balancieren oder werfen zu üben, um die motorischen Fähigkeiten, die für das Reiten wichtig sind, zu schulen. Ebenfalls kann die Wartezeit mit leichter Theorie verbracht werden, indem beispielsweise Futterproben danach sortiert werden müssen, ob nur Menschen, nur Pferde oder beide sie essen dürfen.
Die Ausbilderin wird für diese Kurse immer von 2 bis 4 Jugendlichen unterstützt, die den Kindern helfen und die Ponys führen, wodurch sie als Vorbilder für die Kleineren auftreten.

Kurse dieser Art finden in allen Ferien statt; das nächste Mal um Ostern. Das Programm wird je nach Jahreszeit leicht variiert. Aufgrund eines überdachten Putzplatzes und einer Reithalle sind die Kurse wetterunabhängig.

Leave Comment