Winterprogramm im Schulpferdesektor

In den Winterferien fand für die vereinsinternen, fortgeschrittenen Kinder und Jugendlichen ein kreativer Stangenkurs, bei dem 24 Stangen die Halle bunt gestalteten, statt. Verschiedene Aufgaben mussten im Schritt, Trab und Galopp bewältigt werden. Die Teilnehmer und (Schul-)Ponys hatten viel Spaß an dieser abwechslungsreichen und herausfordernden Arbeit.
Weiterhin war eine Reitstunde, die ausschnittsweise von der Ausbilderin gefilmt und anschließend mit allen Teilnehmern gemeinsam besprochen wurde, im Programm. Ziel ist es hierbei, die Möglichkeit zu haben, sich selbst reiten zu sehen, ein Auge dafür zu bekommen andere beim Reiten zu beobachten und konstruktives Feedback zu geben.
Außerdem wurde bei frostigen Temperaturen ein geführter Ausritt in das nahegelegene Gelände angeboten, was ebenfalls eine willkommene Abwechslung für Reiter und Pferd darstellt.
Für zahlreiche Kurse werden jugendliche Helfer benötigt, die jede Ferien für ihren ehrenamtlichen Einsatz belohnt werden, indem sie kostenfrei Zeit mit den Ponys verbringen und reiten dürfen.

Leave Comment